Sie sind hier:  Home  Gemeinde  Satzungen  

Benutzungsordnung der Wöllstädter Lesekiste

1. Allgemeines

Jeder Benutzer ist verpflichtet andere weder zu stören noch zu belästigen.
Essen und Trinken in den Räumen ist nur in Ausnahmefällen erlaubt.
Rauchen ist generell verboten.
Benutzer/innen, die wiederholt oder in grober Weise gegen die Benutzungsordnung verstoßen, können von der Benutzung der Mediothek ausgeschlossen werden.

2. Anmeldung

Die Benutzer/innen melden sich persönlich unter Vorlage des Personalausweises an, Eltern können auch ihre Kinder anmelden. Kinder können ab 6 Jahren einen Ausweis erhalten.
Mit der Anmeldung erkennen die Benutzer/innen die Benutzungsordnung an.
Nach der Anmeldung wird der Benutzerausweis, der nicht übertragbar ist, ausgehändigt, ausgenommen Schüler der Fritz-Erler-Schule.
Die Kosten für die Erstanmeldung betragen  5,-- €,
für Kinder ist die Erstanmeldung kostenlos.

3. Ausleihe

Die Ausleihe ist kostenlos, bei  jeder Ausleihe ist der Benutzerausweis vorzulegen.
Die Leihfrist beträgt für Spiele, CDs, CD-Roms und DVDs 2 Wochen, für alle anderen Medien 4 Wochen.
Fällt der Rückgabetermin auf einen Tag, an dem die Lesekiste ausnahmsweise geschlossen ist, verlängert sich die Ausleihdauer um 1 Woche.
Eine Verlängerung der Leihfrist ist, außer bei DVDs und vorbestellten Büchern, möglich.
Eine Vorbestellung ist kostenlos, das gewünschte Exemplar wird 2 Wochen lang zurückgelegt. Außer bei Spielen, CDs, CD-Roms, DVDs und Hörbüchern, je 2 Stück pro Ausleihe, besteht keine Mengenbegrenzung bei der Ausleihe.

Für Schüler der Fritz-Erler-Schule gelten andere Regeln der Mengenbegrenzung.

4. Beschädigungen

Die ausgeliehenen und bereitgestellten Medien sind sorgfältig zu behandeln.
Bei Beschädigungen trägt der Benutzer die Kosten, bei kleinen Beschädigungen, z. B. an DVD-Hüllen 1,-- bis 2,-- Euro. Bei starken Beschädigungen oder Verlust des geliehenen Exemplars ist der Wiederbeschaffungswert zu zahlen.

5. Rückgabe

Werden die ausgeliehenen Exemplare nicht rechtzeitig zurückgegeben, so fallen für die ersten beiden Wochen je 20 Cent an, danach erhöhen sich die Verspätungsgebühren auf 1,-- €  pro Monat und Exemplar.
Sollte sich die Rückgabe um mehr als 3 Monate erzögern, so fallen Mahngebühren in Höhe von 5,-- Euro an.
Für die Schüler der Fritz-Erler-Schule gelten andere Rückgaberegeln.

Der Gemeindevorstand der Gemeinde Wöllstadt

Alfons Götz
Bürgermeister


PDF-Datei Benutzungsordnung Lesekiste

Zusätzliche Informationen anfordern... Zusätzliche Informationen anfordern...

Aktuelles
 

Ausfall Sprechstunde Ortsgericht

mehr...

mehr... 

Veranstaltungen
 
15.12.2017
Weihnachtsfeier - vereinsintern
16.12.2017
Weihnachtsfeier - vereinsintern
16.12.2017
Weihnachtsfeier - vereinsintern -
 

Zum Seitenanfang Seitenanfang  News-Übersicht News-Übersicht  Datenschutz Datenschutz  Impressum Impressum