Sie sind hier:  Home  Bürgerservice  Entsorgung  

Plastiktüten gehören nicht in die Biotonne!

Sind Plastiktüten für die Biotonne geeignet?

Plastiktüten sind für die Biotonne nicht geeignet. Leider verpacken viele Bürgerinnen und Bürger ihre Küchenabfälle in Plastiktüten, um die Biotonne und das Vorsortiergefäß sauber zu halten. Doch Plastik lässt sich nicht kompostieren und muss mit viel Aufwand aus dem organischen Abfall im Kompostwerk aussortiert werden.

Darf ich kompostierbare Plastiktüten für mein Vorsortiergefäß verwenden?

Es reicht aus, das Vorsortiergefäß mit Zeitungspapier oder Papiertüten auszulegen. Sie können aber auch kompostierbare Plastiktüten für Ihre Sammlung im Haushalt verwenden, wenn Sie nur den Inhalt dieser Tüten in die Biotonne leeren. Anschließend entsorgen Sie die leere Tüte über die Restmülltonne.

Darf ich kompostierbare Plastiktüten für die Biotonne verwenden?

Kompostierbare Plastiktüten sind für die Biotonne nicht erwünscht, denn sie stören den Ablauf in der Ilbenstädter Kompostierungsanlage und erhöhen den Aufwand, um eine gute Qualität des Wetterauer Komposts zu gewährleisten. Sogenannte „kompostierbare“ Tüten, die der Handel anbietet, benötigen in der Regel mehr als 10 Wochen ehe sie abgebaut sind. Dabei entstehen weder Nährstoffe noch Bodensubstrat. Im Ilbenstädter Kompostwerk wird der Bioabfall schon innerhalb von 6 Wochen zu Kompost verarbeitet, daher ist der Abbau der kompostierbaren Plastiktüten in der Zeit nicht vollständig abgeschlossen.

Nach dem Abladen des Bioabfalls aus dem Müllfahrzeug sind kompostierbare Plastiktüten optisch kaum von herkömmlichen Plastiktüten zu unterscheiden. Beide Tütenarten müssen mühsam und kostenintensiv als Störstoffe herausgesiebt und als Restabfall entsorgt werden.

Sind kompostierbare Plastiktüten aus nachwachsenden Rohstoffen?

Kompostierbare Plastiktüten bestehen meist nur zur Hälfte aus einem nachwachsenden Rohstoff (z.B. Mais) und der andere Teil aus einem fossilen Rohstoff (auf Basis von Erdöl). Dieser ist notwendig, um den Tüten Stabilität zu geben und ein Durchweichen zu verhindern.

Plastiktüten gehören nicht in die Biotonne!

Worin kann ich meine Speisereste und Küchenabfälle sammeln?

Die Abfallwirtschaft Wetterau empfiehlt, Küchenabfälle in Papiertüten oder noch preiswerter in Zeitungspapier zu sammeln. Geeignete Papiertüten bieten der Handel und einige Gemeinde- bzw. Stadtverwaltungen an. Bitte fragen Sie bei Ihrer Gemeinde/Stadt nach.

Wie halte ich meine Biotonne sauber?

Ihre Biotonnen halten Sie mit Zeitungspapier sauber. Eine Schicht geknülltes Zeitungspapier auf dem Boden der Biotonne ist eine trockene Grundlage, um diese für einige Zeit sauber zu halten. Ist die Tonne zur Hälfte gefüllt und es stehen keine Gartenabfälle zur Durchlüftung zur Verfügung, sollte wieder eine Schicht geknülltes Zeitungspapier reingelegt werden. Nach dem Leeren der Biotonne sollte der Deckel offen bleiben, um die Tonne zu trocknen. Zusätzlich kann bei Bedarf die Biotonne mit Wasser ausgespült werden.

 

Zusätzliche Informationen anfordern... Zusätzliche Informationen anfordern...

Aktuelles
 

Ferienspiele 2017

mehr...

mehr... 

Veranstaltungen
 
24.06.2017 - 25.06.2017
KiGo-Luther-Fest
25.06.2017
Sommerfest
27.06.2017
Sitzung der Gemeindevertretung
 

Zum Seitenanfang Seitenanfang  News-Übersicht News-Übersicht  Datenschutz Datenschutz  Impressum Impressum