Sie sind hier:  Home  Familie & Soziales  Einrichtungen  Kindergärten  

Wetterauer Zeitung vom 23.06.2017

Alles neu: Für die Kinderbetreuung in den Containeranlagen sind neben der Ausstattung auch die Böden erneuert worden. (pv)

Anfang des Monats hat die Kita Wichtelburg in der Containeranlage auf der Bleiche ihren Betrieb aufgenommen. In der Anlage, die die Gemeinde ursprünglich für die Unterbringung von Geflüchteten gekauft hatte, sollen drei U3-Gruppen betreut werden. Wie Bürgermeister Adrian Roskoni sagte, hat der Betrieb nun mit vier Kindern gestartet. In einer Gruppe sollen zehn bis zwölf Kinder betreut werden, die nun nach und nach dazukommen sollen. »Bis Ende August nehmen wir die Kinder in die erste Gruppe«, sagt Roskoni. Aufgestellt worden sind die Container Anfang 2016 – bis vor einigen Monaten wohnten dort Geflüchtete, die nun in Wohnungen leben. Für die Kinderbetreuung sei einiges in den Containern gemacht worden, berichtet Roskoni. Zum Beispiel seien die Sanitärräume mit Kinderwaschbecken ausgestattet worden. »Aber alles ist noch im Aufbau« – Personal ebenso wie Ausstattung. Für die Kita hat die Stadt eine Nutzungsgenehmigung für drei Jahre. Am kommenden Dienstag soll in der Gemeindevertretersitzung über den Standort für eine neue Kita abgestimmt werden. Eine Empfehlung gibt es aus dem Ausschuss: Demnach soll die neue Kita auf eine Fläche im Neubaugebiet Bildstock gebaut werden.

Wer sich die Container-Anlage anschauen möchte, hat am Samstag, 19. August, die Gelegenheit dazu. Die Gemeinde plant einen Tag der offenen Tür.

 

Zusätzliche Informationen anfordern... Zusätzliche Informationen anfordern...

Aktuelles
 

Stellenanzeige Hauswirtschaft Wichtelburg

mehr...

mehr... 

Veranstaltungen
 
27.07.2017
Info-Nachmittag VdK Nieder-Wöllstadt
28.07.2017
Geburtsparty
29.07.2017
Weinfest
 

Zum Seitenanfang Seitenanfang  News-Übersicht News-Übersicht  Datenschutz Datenschutz  Impressum Impressum