Sie sind hier:  Home  Bauen & Wohnen  Energiespar-Aktion  

Frankfurt/Main, 12. November 2018 

Die HESA informiert: Wirtschaftlichkeit von Energiesparmaßnahmen im Altbau 

Bei Energiesparmaßnahmen am Altbau ist der kostenoptimale Zeitpunkt eine ohnehin anstehende große Instandsetzung. Werden Dach, Fassade und/oder Fenster eh erneuert, fallen nur noch die Zusatzkosten für die bessere Energiesparqualität an. Bei der Erneuerung der Heizungsanlage sind es die Kosten für den Einsatz eines effizienten Heizsystems. 

In der Regel führen diese „Sechs Schritte“ zum Energiesparziel: Dämmung der Außenfassade, Dämmung des Daches, Neue Verglasung als Zwei- oder Dreischeiben-Wärmeschutz-Isolierverglasung, Kellerdeckendämmung, Einsatz effizienter Heizsysteme, Solaranlage zur Warmwasserbereitung.

Berechnungsgrundlage für anstehende Sanierungsmaßnahmen am eigenen Gebäude ist der „Energiepass Hessen“, ein Beratungsinstrument der Hessischen Landesregierung. Er zeigt die Schwachstellen eines Hauses auf, ermittelt Einsparpotenziale und Wirtschaftlichkeit der einzelnen Maßnahmen und schlägt Handlungsmöglichkeiten vor. Der „Energiepass Hessen“ wird zum Selbstkostenpreis von 37,50 € angeboten. Infos unter www.energiesdparaktion.de. Informationen zu Förderangeboten bietet der „Förderkompass Hessen“ unter www.energieland.hessen.de/foerderkompass. 

Die Hessische Energiespar-Aktion, www.energiesparaktion.de, ist ein Angebot der Hessischen LandesEnergieAgentur (LEA).

Zusätzliche Informationen anfordern... Zusätzliche Informationen anfordern...

Aktuelles
 

Kleinmengen-Pauschale im Recyclinghof

mehr...

mehr... 

Veranstaltungen
 
23.03.2019
24.03.2019
Kindersachenflohmarkt
26.03.2019
10. Geburtstag Bücherei
 

Zum Seitenanfang Seitenanfang  News-Übersicht News-Übersicht  Datenschutz Datenschutz  Impressum Impressum