Sie sind hier:  Home  Bürgerservice  Bürgerbüro  

Auskunfts- und Übermittlungssperren

Nach den Bestimmungen des Hessischen Meldegesetzes (HMG) können Meldepflichtige auf Antrag (teilweise mit entsprechender Begründung) folgende Übermittlungssperren für ihre Person im Melderegister speichern lassen:

  • Adressbuchverlage
  • Alters- und Ehejubiläen
  • Totale Auskunftssperre bei Gefahr für Leben und Gesundheit
  • Parteien und Wählergruppen
  • öffentlich-rechtliche Religionsgemeinschaften
  • Internet
  • Direktwerbung/Recht auf informationelle Selbstbestimmung (§ 6 MRRG)
  • Bundesamt für Wehrverwaltung

     

 

Zusätzliche Informationen anfordern... Zusätzliche Informationen anfordern...

Aktuelles
 

Die Ferienspielhefte sind da

mehr...

mehr... 

Veranstaltungen
 
26.05.2018
Aktionstag Juz
27.05.2018
Kirchfest
31.05.2018
Pfarrfest St. Stefanus Ober-Wöllstadt
 

Zum Seitenanfang Seitenanfang  News-Übersicht News-Übersicht  Datenschutz Datenschutz  Impressum Impressum